WANN

Wann und wie oft wird gewählt?

Im Burgenland finden die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen alle fünf Jahre statt – dieses Jahr am 1. Oktober 2017. Wer an diesem Tag keine Zeit hat, kann seine Stimme auch am vorgezogenen Wahltag, dem 22. September, abgeben. In jeder Gemeinde ist an diesem Tag mindestens ein Wahllokal zwei Stunden lang geöffnet – die genauen Zeiten werden an der lokalen Amtstafel ausgehängt.

Brauche ich eine Wahlkarte?

Du hast weder am 22. September noch am 1. Oktober Zeit zum Wählen? Dann kannst du bei deinem Gemeindeamt eine Wahlkarte zur Briefwahl beantragen. Entweder schriftlich bis zum 27. September oder direkt vor Ort bis zum 29. September. Denk dran: Damit deine Stimme zählt, muss die ausgefüllte Wahlkarte spätestens am 29. September, 14.00 Uhr, wieder beim Gemeindeamt eintreffen! Ansonsten nimmst du die unausgefüllte Wahlkarte einfach mit zur Wahl.

Zurück